• Verbraucher
Expand All | Collapse All
  • 1. Wofür können bioptische Sehhilfen von Ocutech verwendet werden?
     

    Die bioptischen Teleskop-Brillen von Ocutech können sehbehinderte Menschen beim Fernsehen, im Kino und Theater, beim Erkennen von Gesichtern, Verkehrszeichen, Schultafeln und Klassenkameraden in der Schule, beim Einkaufen und Reisen und bei Aktivitäten am Tisch, wie z. B. bei Karten- und Brettspielen, und beim Sehen auf mittlere Entfernungen wie beim Notenlesen und am Computer unterstützen. Ocutech-Kunden benutzen ihre Sehhilfen sogar zum Autofahren*, Bergsteigen, Golfen, Kegeln, Malen, Angeln und Rasenmähen.

    *Bioptische Teleskop-Brillen können zum Autofahren verwendet werden, soweit die Gesetzeslage dies vorsieht und eine entsprechende Fahrerlaubnis vorliegt.

  • 2. Worin besteht der Unterschied zwischen keplerschen und galileischen bioptischen Teleskop-Brillen?
     

    In keplerschen Teleskop-Brillen wird zur Erzeugung des weitest möglichen Sichtfelds und des bis zum Rand schärfst-möglichen Bildes eine Kombination aus Linsen und Prismen verwendet. Sie werden meist in 3-, 4- und 6-facher Vergrößerung verordnet. Galileische Teleskop-Brillen sind kleiner und verwenden weniger Linsen. Sie werden meist in 1,7- und 2,2-facher Vergrößerung verordnet, da sie in diesen Stärken die weitest möglichen Sichtfelder liefern. Bei höheren Vergrößerungsstärken wird das Sichtfeld von galileischen Teleskop-Brillen sehr eng.

  • 3. Warum sollten Sie sich für eine bioptische Sehhilfe von Ocutech entscheiden?
     

    Die fortschrittliche Technologie macht es ganz einfach, eine bioptische Sehhilfe von Ocutech zu benutzen

    In Studien wurde nachgewiesen, dass die folgenden Merkmale von bioptischen Teleskop-Brillen ausschlaggebend sind: Sichtfeld, Gewicht, Aussehen und leicht zu bedienende Scharfstellung.

    In den bioptischen Teleskop-Brillen von Ocutech wird qualitativ höchstwertige Optik verarbeitet, um das weitest mögliche Sichtfeld zu produzieren. Es sind die einzigen bioptischen Teleskop-Brillen mit ergonomischem Design, die die wichtige Kombination aus weitem Sichtfeld, geringem Gewicht, kompakter Größe, leicht zu bedienender Scharfstellung und Tragekomfort bieten, die Anwender sich wünschen. Die bioptischen Teleskop-Brillen von Ocutech sind so konstruiert, dass sie sich vom Spezialisten leicht demonstrieren lassen, so dass der Kunde sich schon vor der Bestellung von den Vorzügen dieser Sehhilfen überzeugen kann. Die innovativen Befestigungs- und Anpassungsmöglichkeiten von Ocutech geben dem Verordner die volle Kontrolle über die so wichtige Positionierung der Teleskop-Brille, so dass es ganz einfach ist, die Leistung der Sehhilfe auch in den schwierigsten Fällen zu optimieren.

  • 4. Was sind VES-Teleskop-Brillen von Ocutech?
     

    VES (Vision Enhancing System) ist ein System zur Verbesserung des Sehvermögens von Ocutech mit als Marke geschützter und patentierter Technologie seiner innovativen keplerschen Optik, die ein Teleskop und ein Periskop in der gleichen Sehhilfe kombiniert.  Diese innovative Bauweise liefert das weite Sichtfeld von keplerschen Systemen in einer leichten, kompakten und ergonomischen Sehhilfe.  In unserem Produktverzeichnis finden Sie die vollständigen Informationen zur gesamten Produktreihe von Ocutech.

  • 5. Was sind SightScope-Systeme von Ocutech?
     

    Die SightScope-Serie von Ocutech beinhaltet galileische Teleskop-Brillen, die in einer bestimmten Bandbreite von Verordnungsmöglichkeiten hergestellt werden. Diese Serie umfasst sowohl teleskopische als auch Sichtfeld erweiternde (bei Tunnelblick) Versionen. In unserem Produktverzeichnis finden Sie die vollständigen Informationen zur gesamten Produktreihe von Ocutech.

  • 6. Muss ich eine Brillenfassung von Ocutech verwenden?
     

    Die Fassungen von Ocutech wurden speziell für die Anforderungen bei der Verwendung mit Ocutech-Sehhilfen für Sehbehinderungen entworfen oder ausgewählt. Die meisten bioptischen VES- und SightScope-Teleskop-Brillen müssen mit Fassungen von Ocutech verwendet werden. Die Modelle VES®-Mini und InstaMount können auch an anderen geeigneten Fassungen angebracht werden.

  • 7. In welchen Stärken sind die Sehhilfen für Sehbehinderungen von Ocutech erhältlich?
     

    Die VES-Systeme von Ocutech sind mit 3-, 4-, 5- und 6-facher Vergrößerung erhältlich.  Die SightScope-Serie ist mit 0,5- (bei Tunnelblick), 1,7- und 2,2-facher Vergrößerung erhältlich.  Nicht alle Systeme sind in allen Stärken verfügbar.  Für Informationen zur Verfügbarkeit der verschiedenen Stärken siehe die Produktvergleichstabelle.

  • 8. Wie finde ich einen Ocutech-Spezialisten für Sehbehinderungen?
     

    Gerne dürfen Sie telefonisch oder per E-Mail Ocutech kontaktieren, um Adressen von Ocutech-Verordnern in Ihrer Nähe zu erhalten.

  • 9. Warum können Verbraucher nicht direkt bei Ocutech bestellen?
     

    Spezialisten für Sehbehinderungen sind dafür ausgebildet, wichtige technische Details zu bestimmen, die für die richtige Bestellung einer Sehhilfe von Ocutech notwendig sind.  Gerne helfen wir Ihrem Verordner bei der Bestellung, oder wir verweisen Sie an einen Verordner von Ocutech-Produkten in Ihrer Nähe.

  • 10. Welche Garantieleistungen gibt es?
     

    Ocutech bietet für jedes seiner Produkte eine Garantie bei Herstellungsfehlern. Die einzelnen Garantieleistungen variieren und sind in den jeweiligen technischen Datenblättern für jedes Produkt aufgeführt.

  • 11. Kann ich meine Ocutech-Sehhilfe versichern?
     

    Ja. Die meisten Hausrats- und Haftpflichtversicherungen können Ihr Ocutech-System über eine Zusatzklausel, wie z. B. auch bei Kameras und Schmuck, mitversichern. Wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren Versicherungsmakler.

    Bitte verwenden Sie den Code V2615 für Sehhilfen, wenn Sie die Rechnung über den Kauf einer teleskopischen Sehhilfe für Sehbehinderungen bei der Versicherung einreichen.

  • 12. Trägt meine Krankenversicherung die Kosten für den Kauf einer Sehhilfe von Ocutech?
     

    Die Leistungen der einzelnen Versicherungen für Sehhilfen bei Sehbehinderungen variieren. Bitte wenden Sie sich an Ihre Personalabteilung oder an Ihre Krankenversicherung, um sich die Erstattung der Kosten bestätigen zu lassen. VA Medical Centers stellen ihren Kunden Ocutech-Produkte zur Verfügung. Medicare erstattet zurzeit keine Kosten für Sehhilfen oder andere Systeme bei Sehbehinderungen. Manche Arbeitgeber stellen ihren Mitarbeitern Ocutech-Produkte über den „ADA Act” zur Verfügung.

    Bitte verwenden Sie den Code V2615 für Sehhilfen, wenn Sie die Rechnung über den Kauf einer teleskopischen Sehhilfe für Sehbehinderungen bei der Versicherung einreichen.

  • 13. Was kosten die Produkte von Ocutech?
     

    Ocutech legt keine Verbraucherpreise für seine Produkte fest.

    Die Produkte von Ocutech werden von Verordnern bestellt, die sie dann wiederum ihren Patienten verordnen. Die Kosten für Ocutech-Produkte können in drei Kategorien eingeteilt werden:

    1. Die Basiskosten für die Sehhilfe selbst

    2. Die Kosten für individuell angepasste Brillenverordnungen, Korrekturen der Sehhilfe, spezielle Filter etc.

    3. Die Kosten für professionelle Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Auswertung, Verordnung und Anpassung und der Schulung der Person, die die Sehhilfe verwendet.